Juniorprüfung 2014

Juniorprüfung bei der Feuerwehrkapelle Pfuhl

Der 15. November 2014 war für unsere jüngsten „Instrumentalisten“ ein wichtiger Tag: Während eines Vorspielnachmittags für Eltern und Interessierte wurde die Juniorprüfung in der Grundschule Pfuhl abgenommen. Erstmals sollten Sie Gelerntes vor einer Jury vortragen und Ihre Leistungen unter Beweis stellen.  Dank kindgerechter und professioneller Vorbereitung wurde es eine tolle und vor Allem stressfreie Veranstaltung,  auf die sich die Kinder seit Langem freuten.

Das Juniorabzeichen wird vom Bayerischen Blasmusikverband angeboten. Es soll Kinder an Art und Umfang von Musikprüfungen heranführen – und dennoch keinen Prüfungsstress durch ungewohnte Umgebung und fremde Personen erzeugen. Die Prüfung schließt einen theoretischen und praktischen Prüfungsteil ein.

Über das Vorspiel erfolgt eine Kontrolle der frühinstrumentalen Ausbildung der Kinder. Außerdem  werden die Kinder so zusätzlich zum Üben motiviert. Mit dem Abzeichen und der Urkunde werden sie in die „große Blasmusikfamilie“ aufgenommen.

Alle waren bestens vorbereitet – was sich schon gleich im Theorieteil zeigte. Der Praxisteil verlief ebenso gut, was auch an den zufriedenen Gesichtern der Jury zu sehen war.

Stolz und zufrieden durften wir deshalb allen 20 Teilnehmern  zu einer bestandenen Prüfung gratulieren. Die Urkunden mit Anstecknadel und Aufkleber wurden im Rahmen des Nikolauskonzertes am 6. Dezember in der Seehalle überreicht.

(Die Prüfung haben bestanden: Laura Moser, Luisa Mehling, Franziska Giboni, Annika Mehling, Ben Emci, Lara Emci, Melina Pollozek, Leo Vatter, Maximilian Schmitt, Alice Zillen, Leon Schwarz, Martin Kosnopfel, Sebastian Starke, Michael Stoll, Felix Mehling, Yannik Prager, David Guther, Jonas Hillmann, Lea Helfrich und Linda Hoffmann)