Fortschritt

Fortschritt unseres Projektes "Probenraum"

Der 8. Februar 2014 sollte der letzte Tag des alten Feuerwehrhauses im bisherigen Zustand sein. Abends stieg eine große Abbruchfete, bei der sich alle Interessierten nochmals in den ursprünglichen Räumlichkeiten umschauen konnten. Bei Leberkäse und Kartoffelsalat wurde der anstehende Baubeginn gefeiert. Bald hat das jahrelange Warten ein Ende! Wir können loslegen und die Feuerwehrkapelle bekommt endlich ein angemessenes Zuhause.

Der 9. Februar war dann ein Tag, der in der Chronik der Feuerwehrkapelle eine bedeutende Rolle einnimmt: Der Umbau hat begonnen. Unzählige motivierte Musiker und Freunde rückten an. Zuerst einmal musste alles ausgeräumt werden! Es gab einige Container mit Abbruchmaterial. Bereits am ersten Tag wurden rund 100 Müllsäcke voll Glaswolle entsorgt, die Holzdecke entfernt, sofort zersägt und abtransportiert. Obwohl wir echt geschuftet haben, hatten wir auch Spaß! Besonders toll: Fast jeder der da war, hat gefragt, ob es am nächsten Samstag weitergeht und den nächsten Arbeitseinsatz schon fest eingeplant. Zwar waren wir am späten Nachmittag alle erledigt und die nächsten Tage zehren wir noch vom Muskelkater - aber wir sind weit gekommen und ganz nebenbei war es eine wunderschöne Team-Erfahrung.

Seither gibt es nur ganz wenige Samstage, an denen auf der Baustelle „nichts los“ ist. Es gibt einen „harten Kern“ aber auch immer wieder neue Gesichter. Besonders froh sind wir über die Unterstützung durch unseren „Väter-Trupp“ und viele treue passive Mitglieder. Kuchen- und Essenspenden belohnen für die harte Arbeit und sorgen für neue Motivation. Wir hoffen, dass das so bleibt – bei einem solchen Projekt ist ein langer Atem gefragt – was uns Blasmusikern ja nicht allzu schwer fallen dürfte! :)

 

Erste Test-Probe am 21.02.2017: